Beeindruckende Experimenteshow in Illshofen

Bei schönstem Sonnenschein konnten wir beim Betriebsjubiläum von „Bausch + Ströbel“ in Illshofen mit unserer Bunten Experimenteshow punkten: Spannende Experimente fanden beim Publikum super Anklang, besonders die „Singenden Teslaspulen“ sorgten bei den Besuchern für große Augen. Unser Team bedankt sich bei den Veranstaltern vor Ort und den Zuschauern, die so begeistert bei unseren Fragen mitgemacht haben! Klasse Veranstaltung mit knapp 2000 Besuchern, – danke, dass wir dabei sein durften!

Klare Sache im Klärwerk Hude

Für den richtigen Durchblick haben wir mit unseren Experimenten am vergangenen Sonntag in Hude (nähe Oldenburg) gesorgt: Der Oldenburgisch Ostfriesische Wasserverband (OOWV) hatte die Kläranlage in Hude in eine richtige Festmeile verwandelt. Wir durften die zahlreichen Gäste nicht nur mit Experimenteshows begeistern, sondern auch an einem interaktiven Experimentestand zum Thema „Wasser“ für viele erstaunte Gesichter sorgen!

Unser Experte für Stand-Experimente Jörg hat alle Hand voll zu tun: Bald geht es los, die ersten Experimente stehen schon an unserer Experimentestation „HAH-ZWEI-OH!“
Fertig mit dem Aufbau! Und wann dürfen wir Sie mit Experimenten begeistern?

Fernsehaufzeichnung: Was passiert, wenn ein Föhn in die Badewanne fällt?

Es fliegen keine Funken, wenn ein Föhn in die Badewanne fällt. Das sind nur die „Special Effects“, die man aus dem ein oder anderen Thriller kennt. Lebensgefährlich ist es aber in jedem Fall! Aber anstelle des Funkenfluges passiert etwas anderes Erstaunliches: Ist das Badezimmer über einen sogenannten Fehlerstromschutz-Schalter („FI“) abgesichtert, wird der Strom im besten Fall abgeschaltet. Sollte kein FI installiert sein, läuft der Föhn einfach weiter. Ja, auch unter Wasser!

Wie ein FI funktioniert, warum er einem das Leben retten kann und warum der Föhn sonst unter Wasser weiterläuft: Demnächst im Fernsehen zu sehen 😉

 

Wir sind Teil der LANXESS Bildungsinitiative!

Im Rahmen der Bildungsinitiative des Spezialchemiekonzerns LANXESS durften wir bei der feierlichen Übergabe von Experimentierkoffern an Kölner Schulen unsere „Wasser-Show“ präsentieren. Die 100 Jungforscherinnen und Jungforscher hatten die Gelegenheit das kühle Nass aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Interview der Unternehmerschaft Niederrhein mit Eric Siemes

Wer steckt eigentlich hinter den „Experimenteshows“? Und wie ist Eric Siemes auf die Idee gekommen ein breites Publikum mit naturwissenschaftlichen Experimenten zu begeistern? Die Unternehmerschaft Niederrhein hat dem ehemaligen „Jugend-Forscht“-Sieger ein paar Fragen dazu gestellt:
Interview der Unternehmerschaft Niederrhein mit Eric Siemes

Wissenschaft in Szene gesetzt! – Artikel über unsere „Hands-On“ Experimente in Altena

In Altena durften wir Besucher beim Jubiläum der Stadtwerke mit einer Fülle an „Hands-On“ Experimenten zum Thema Energie, Wärme und Wasser begeistern. Lesen Sie hier den Artikel des Westfälischen Anzeigers.

Experimenteshow im BAYKOMM

Im BAYKOMM, dem Kommunikationszentrum von Bayer in Leverkusen durften wir unsere beliebte „Bunte Experimenteshow“ präsentieren: Dabei ging es heiß her, denn der gefüllte Saal hatte Spaß daran unsere Fragen rund um die Naturwissenschaften zu beantworten. Was ist an Sonnencreme so besonders? Warum wärmt sich ein schwarzes Auto stärker auf als ein weißes? Angefangen von einem lauten Knall- bis hin zu faszinierenden Farbenspielen: Klein und Groß hatten Spaß. – Und wir natürlich auch 😉

Weseler Kulturnacht mit leuchtenden Einblicken

Im Rahmen der Weseler Kulturnacht waren wir mit unserem Experimentestand mit „Hands-On-Experimenten“ unterwegs. Rund um das Thema „smart energy“ konnten die begeisterten Zuschauer erleben, was eigentlich „Energie“ ist, wo sie herkommt und wie sie umgewandelt werden kann. Unter anderem unser „Schwebender Kuchen“ und unsere Riesenplasma-Kugel waren ein echter Hingucker!

plasmakugel schwebender_kuchen

Besucherrekord und Experimenteshow „Kreatives Chaos“

Auch dieses Jahr durften wir wieder die Zuschauer beim Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ in Münster begeistern. Das diesjährige Thema „Struktur und Symmetrie“ ging es um allerhand Schönheiten aus Physik, Natur und Technik. An unserem Stand (siehe Foto) konnten wir interaktiv mit Klein & Groß Fragen beantworten. Hier ließ sich Naturwissenschaften begreifen!

Am Samstag konnte unser Team mit der neuen Experimenteshow „Kreatives Chaos“ für allerlei (Un-)Ordnung sorgen. Dabei stand neben dem „Edutainment“ auch spektakulären Experimenten nichts im Weg 😉

Experimentestand

Ziemlich „Helle Köpfe“ am 29.05. in Aachen

Das sog. „Aachener Modell“ ist ein Projekt zusammen mit dem Schulamt Aachen, der Bürgerstiftung der Sparkasse Aachen und vielen weiteren Partnern. Dieses einzigartige Projekt widmet sich bereits seit 2003 vornehmlich der Förderung besonderer Begabungen von jungen Schülerinnen und Schülern. Wie auch in den letzten Jahren waren wir in diesem Monat am 29.05. an der RWTH wieder mit unserem Projekttag „Licht und Farbe“ dabei. Hier hatten zehn Grundschulkinder die Möglichkeit ganz spielerisch die Welt des „elektromagnetischen Spektrums“ zu erkunden und mit unseren Experimenten im wahrsten Sinne des Wortes zu „begreifen“.