Staundende (schwarze) Gesichter beim “Studifest” auf dem Marktplatz in Aachen

An einem schönen Mai-Wochenende wurde den Passanten “unter die Haut” geschaut: Unsere UV-Kamera war wieder mal in vollem Einsatz. So haben sich die Mitmachenden noch nie selbst gesehen. – Unsere Spezialkamera macht z.B. den Stoff Melanin in der Haut sichtbar. Auf den ersten Blick sehen die entstandenen Bilder sehr seltsam aus, sie verraten aber auch viel über unsere Haut. Sind viele schwarze Punkte zu erkennen, so leidet die Haut unter der auf Dauer schädlichen UV-Strahlung der Sonne.
Einen besonderen Augenschmaus bekamen Kinder zu sehen, die sich mit Sonnencreme vor der Kamera eincremten: Sonnencreme erscheint in der UV-Kamera schwarz, da sie das UV-Licht sehr stark blockt. So wird im Experiment sofort und sehr eindrücklich deutlich, warum es wichtig ist, sich mit Sonnencreme einzucremen. Hier konnten wir wieder einmal viel Neugierde wecken! Nicht nur den Besuchern hat es Spaß gemacht, – uns auch!